Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hartberg und FürstenfeldErster Tag des "harten Lockdowns" in der Oststeiermark

Ein Lokalaugenschein am ersten Tag des "harten Lockdowns" in Hartberg und Fürstenfeld: Nur wenige Passanten in den Innenstädten, vereinzelt offene Geschäfte und leere Parkplätze in den Einkaufszentren.

Die Sonne lockte auch nur zum Spazierengehen auf den Fürstenfelder Hauptplatz © Gerald Hirt
 

Es ist anders als an einem normalen Wochentag auf dem Hartberger Hauptplatz. Es sind zwar einige Parkplätze belegt und ab und zu fährt auch ein Auto vorbei, doch es fehlen die Passanten, die sonst die Gastronomiebetriebe und Geschäfte bevölkern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren