AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kostenpunkt 3,4 Millionen EuroDiese zwei Gemeinden planen ein gemeinsames Sportzentrum

Die Gemeinden Friedberg und Pinggau investieren gemeinsam rund 3,4 Millionen Euro in ein neues Sport- und Freizeitzentrum. Der Baubeginn ist für diesen Herbst geplant.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Bürgermeister Wolfgang Zingl und Leopold Bartsch ziehen gemeinsam an einem Strang
Die Bürgermeister Wolfgang Zingl und Leopold Bartsch ziehen gemeinsam an einem Strang © Hubert Heine
 

Sportlich ziehen die beiden Wechsellandgemeinden schon lange an einem Strang. Der FC Pinggau-Friedberg ist seit 1947 fixer Bestandteil der oststeirischen Fußballliga. Einen bemerkenswerten Schulterschluss auf politischer Ebene vollzogen nun der Friedberger SP-Bürgermeister Wolfgang Zingl und sein VP-Kollege Leopold Bartsch aus Pinggau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren