AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SüdburgenlandGespräche über neuen Flugplatz sorgen für Aufregung

Medienberichten zufolge ist ein neuer Flugplatz im Südburgenland, zwischen Oberwart und Riedlingsdorf, im Gespräch. Die burgenländischen Grünen machen gegen ein derartiges Projekt mobil.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Offenbar Thema ist ein Flugplatz im Südburgenland © Sujet/Josef Fröhlich
 

Überlegungen zur Errichtung eines Flugplatzes im Südburgenland rufen schon im Frühstadium Kritiker auf den Plan: Die Grünen wollen mit einer Petition "Kein Flugplatz in Oberwart - Züge statt Flüge" gegen ein derartiges Projekt mobil machen. Am Wochenende hatte sich der Landesausschuss der Grünen, der in Pinkafeld tagte, geschlossen gegen ein Flugplatzprojekt gestellt.

Kommentare (3)

Kommentieren
Windstille
3
16
Lesenswert?

Liebe Grüne!

Ob jetzt im südlichen Burgenland oder im Südosten der Steiermark: Fakt ist, dass man mit den Öffis brausen gehen kann, weil diese

a) aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte keine Auslastung haben
b) man in den Ferien nicht einmal von Güssing nach Fürstenfeld kommt - von anderen Verbindungen ganz zu schweigen

Wollt ihr Grünen jetzt ernsthaft bei mangelnder Nachfrage das Schienennetz ausbauen? Oder leere Busse durch die Landschaft schicken und somit geplante Verluste machen?

"Züge statt Flüge" - einmal mehr fragt man sich bei diesem Slogan, wer die Grünen wirklich noch wählen soll ...

Antworten
Prutschw
3
8
Lesenswert?

Das Problem mit Öffis

ist teilweise schon richtig. Nur ob da ein Flugplatz (!) die richtige Lösung darstellt, darf wohl bezweifelt werden.
Faschingfszeit...

Antworten
Windstille
3
5
Lesenswert?

Für das Protokoll:

Habe nirgendwo geschrieben, dass ein Flugplatz die richtige Lösung ist.

Aber dort, wo es Flugplätze gibt, sind sie eine Bereicherung für den Tourismus - siehe Fürstenfeld, wo Rundflüge, Tandemsprünge etc. angeboten werden. Oder auch in Punitz. Klar aber auch, dass ein Flugplatz dorthin gehört, wo er niemanden stört - wie z.B. in Fürstenfeld.

@Prutschw
Ist wohl kaum anzunehmen, dass die Bevölkerung in Zukunft - z.B. von Oberwart nach Stegersbach - zur Arbeit fliegt. Oder doch?

Antworten