Kaindorf bei HartbergZwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B54

Auf ein Auto, das auf der B54 bei Kaindorf links abbiegen wollte, fuhren zwei nachfolgende Pkw auf. Die beiden Lenkerinnen wurden dabei verletzt.

Die beiden Pkw-Lenkerinnen wurden vom Roten Kreuz versorgt © FF Kaindorf bei Hartberg
 

Am Aschermittwoch wollte kurz vor 10.30 Uhr in Kaindorf bei Hartberg ein Autolenker vor einer Kuppe in die Einfahrt eines ehemaligen Gasthauses abbiegen. Zwei nachfolgende Pkw-Lenkerinnen dürfte dies übersehen haben und fuhren nacheinander auf.

Die beiden Lenkerinnen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz ins LKH Hartberg gebracht.

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt Foto © FF Kaindorf bei Hartberg

Die Freiwillige Feuerwehr Kaindorf nahm die Bergung der drei Unfallfahrzeuge vor. An der Unfallstelle auf der vielbefahrenen Wechselbundesstraße bildete sich ein Stau. Feuerwehr und Polizei leiteten den Verkehr auf dem freien Fahrstreifen wechselweise vorbei.

Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen, die Polizei und das Rote Kreuz Hartberg.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen