RiedlingsdorfFunkenflug löste Feuer im Keller aus

Funkenflug aus einem Holzvergaserofen dürfte Dienstagabend für einen Brand in einem Keller in Riedlingsdorf verantwortlich gewesen sein.

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich der Brand im Haus ausbreitete © FF Riedlingsdorf
 

Bewohner eines Einfamilienhauses in Riedlingsdorf (Bezirk Oberwart) bemerkten Dienstagabend, dass Rauch aus dem Keller quoll und schlugen Alarm.

Die alarmierte Freiwilllige Feuerwehr Riedlingsdorf rückte mit zwei Fahrzeugen und 17 Mann zum Einsatzort aus. Mit Hilfe der Wärmebildkamera machte sich ein Atemschutztrupp auf die Suche nach dem Brandherd und entdeckte das Feuer im Bereich der Heizungsanlage.

Die Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen. Mit einem Druckbelüfter wurde der Rauch aus den Räumen entfernt.

Die Brandermittlungen der Polizei ergaben, dass beim Beheizen des Holzvergaserofens aus der Brennkammer des Kessels vermutlich Funken entwichen waren. Diese dürften das daneben liegende Anheizmaterial sowie die Dämmung der Pufferspeicher in Brand gesetzt haben.

 

Kommentieren