AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GemeinderatswahlSpitzenkandidaten standen in Knittelfeld Rede und Antwort

Im voll besetzten Kulturhaus Knittelfeld diskutierten die Spitzenkandidaten der wahlwerbenden Parteien am 3. März über die Absolute der SPÖ, den hohen Ausländeranteil und ihre Visionen.

Redakteur Josef Fröhlich mit den Kandidaten Harald Bergmann, Rene Jäger, Renate Pacher, Dominik Modre, Manfred Skoff © Walter Schindler
 

Bis auf den letzten Platz besetzt war am 3. März der „Weiße Saal“ im Kulturhaus Knittelfeld. Es war nicht die erste Diskussion vor einer Gemeinderatswahl, bereits vor 15 Jahren lud die Kleine Zeitung die Spitzenkandidaten zu einer Podiumsveranstaltung. Damals schon dabei: Stadträtin Renate Pacher (KPÖ) und Manfred Skoff von den Grünen, die derzeit nicht im Gemeinderat vertreten sind.

Mit diesem Blick in die Vergangenheit leitete Redakteur Josef Fröhlich ein, der übrigens ebenfalls vor 15 Jahren dabei war und auch damals die Diskussion moderierte. Rede und Antwort standen außerdem Bürgermeister Harald Bergmann (SPÖ), Stadtrat Rene Jäger (ÖVP) und Gemeinderat, Listenzweiter Dominik Modre (FPÖ), der für den erkrankten Vizebürgermeister Siegfried Oberweger eingesprungen ist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.