AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wettbewerb

Im Fohnsdorfer Arbeiterheim wurden die Lesekaiser gekrönt

Gemeindebücherei und Volksschulen animieren mit einem Wettbewerb Schüler zum Lesen. Wer viel liest, kann es zum Kaiser, König oder sonst einem gekrönten Haupt bringen. Gestern war Abschluss des achtmonatigen Projektes.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
So sehen echte Kaiser aus: die frisch gekrönten Fohnsdorfer Lesekaiser © Ute Groß
 

Fohnsdorf hat nicht nur einen Kaiser, sondern mehrere, und ein paar Könige, Prinzen, Prinzessinnen, Gräfinnen und Ritter gleich dazu. Gekrönt wurden die hochwohlgeborenen Herrschaften gestern im Arbeiterheim, ihre Leistung: Sie haben im fast vergangenen Schuljahr sehr viel gelesen, das in einem eigenen Tagebuch mit Inhaltsangabe dokumentiert und die Lieblingslektüre in der Bücherei vorgestellt.
Der „Lesekaiser“ ist ein Projekt der Gemeindebücherei mit den Volksschulen Fohnsdorf und Dietersdorf, diesmal haben 78 Kinder daran teilgenommen. Einmal pro Monat besuchen die Klassen die Bücherei, und werden mit Spielen, Ratekrimis, Schatzsuche und ähnlichen Aktionen zum Lesen animiert. „Die Kinder nehmen das Angebot an und kommen auch außerhalb des Unterrichts gerne in die Bücherei, am Nachmittag herrscht reger Betrieb“, weiß Leiterin Maria Ecker. Der „Lesekaiser“ hat bereits zum vierten Mal stattgefunden, großes Plus dabei ist, dass die Kinder ohne schulischen Druck ans Lesen herangeführt werden und der Wettbewerb Anreiz schafft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren