WirtschaftsaufschwungFinanzen der Stadt Judenburg erholen sich leicht

Die Budgetlage der Stadtgemeinde Judenburg ist derzeit auf dem Weg der Besserung. Doch die Opposition zweifelt an einer nachhaltigen Konsolidierung der Finanzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bei der Sitzung des Judenburger Gemeinderates am 9. September stand der Nachtragsvoranschlag im Mittelpunkt
Bei der Sitzung des Judenburger Gemeinderates am 9. September stand der Nachtragsvoranschlag im Mittelpunkt © Raphael Ofner
 

Eine leichte Entspannung der Finanzlage zeichnet sich in der Stadtgemeinde Judenburg ab. Das ging aus der Präsentation des Nachtragsvoranschlages bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend (9. September) hervor. Im Vergleich zum Voranschlag 2021 konnte das Nettoergebnis der Gemeinde um circa 2,5 Millionen Euro verbessert werden - freilich aber auf eher bescheidenem Niveau. Immer noch sind die Aufwendungen nach Berücksichtigung der Haushaltsrücklagen um rund 4,2 Millionen Euro höher als die Erträge.

Kommentare (1)
sugarless
0
4
Lesenswert?

Neuer Job

Dann wird ja baldmöglichst wieder eine Stelle zu vergeben sein neben dem Citymanager, Stadtkümmerer,…….