Tierischer EinsatzZirkus-Lkw brannte: Pferde und Ziegen in Sicherheit gebracht

Am Dienstag geriet in Fohnsdorf ein Lkw eines Zirkusses in Brand, 23 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Tiere wurden nicht verletzt © FF Fohnsdorf
 

Glimpflich ging am Dienstag, 3. August, ein tierischer Einsatz für die Feuerwehren in Fohnsdorf aus: Um kurz vor 14 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein, ein Lkw stand nach der Ortsausfahrt von Rattenberg in Brand. Es handelte sich um einen Lkw eines Zirkusses, der diese Woche in Fohnsdorf gastiert. Geladen waren unter anderem Ziegen und Pferde. Zufällig befand sich beim Ausbruch des Brandes ein Feuerwehrmitglied in der Nähe. Der Mann reagierte geistesgegenwärtig und unternahm erste Löschversuche mit einem Handfeuerlöscher. Gemeinsam mit dem Besitzer gelang es, die Tiere in Sicherheit zu bringen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!