Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MakasolWürzige Geschäftsidee aus St. Marein-Feistritz

Mit naturbelassenen Tees und Gewürzen will Birgit Schrambeck (39) durchstarten. Im Vertrieb setzt sie auf Netzwerk-Marketing.

Neu am Markt: Murtaler Gewürzsalze und Tees © kk
 

Ein Unternehmen, fast exakt so alt wie die Corona-Krise: Im März gründet die gelernte Grafikdesignerin Birgit Schrambeck „Makasol“ in ihrer Heimatgemeinde St. Marein-Feistritz. Der Begriff bedeutet übersetzt „Erde“ und „Sonne“ – „genau das findet man in unseren Produkten“, erklärt die Mutter einer Tochter. Viele kennen sie von ihrem ersten Unternehmen, „majobi“, wo sie handgenähte Accessoires anbietet. „Das war immer schon mein Hobby. Aber hauptberuflich dreht sich alles um Makasol.“ Trotz Corona wagt Schrambeck den Schritt in die Selbstständigkeit, will damit auch heimische Produzenten stärken.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.