AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innovative IdeeErntefrisches Gemüse aus Judenburg als Marktnische

Mit seinem „Gemüseäckerlein“ hat Peter Steinkellner eine Nische gefunden. Die Nachfrage nach dem frisch geernteten Gemüse aus Murdorf ist groß.

Landwirt aus Leidenschaft: Peter Steinkellner aus Murdorf © Sarah Ruckhofer
 

Frischer geht’s nimmer: Das Gemüse von Peter „Stoani“ Steinkellner hat kurze Wege hinter sich – geschätzte fünf Meter vom Feld bis zum Verkaufsstand. Im Vorjahr eröffnete das „Gemüseäckerlein“ am Murdorferfeld in Judenburg, heuer hat sich die Anbaufläche bereits verfünffacht. Auf 2500 Quadratmeter wachsen Salat, Kohlrabi, Kürbisse, Käferbohnen, Gurken, Zucchini, Zwiebel, Süßkartoffeln, Blaukraut und vieles mehr. Alles unter freiem Himmel, ohne chemischen Dünger, ohne Spritzmittel.

Dreimal pro Woche öffnet Steinkellner seinen Verkaufsstand neben dem Feld, wer will, kann sich seinen Salatkopf direkt am Acker selbst aussuchen. Ein Konzept, das aufgeht: „Regionalität liegt wieder im Trend“, berichtet der junge Landwirt. „Die Menschen wollen wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen.“ Für Steinkellner bedeutet der Gemüseacker eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Vor 15 Jahren gab die Familie die Rinderhaltung auf, jahrelang war der gelernte Zimmerer im Bauhof tätig. „Als ich unsere Landwirtschaft übernommen habe, musste ich etwas finden, wovon man heute noch leben kann.“

Murdorf: Stoanis Gemüseacker

Stoanis Gemüseacker

Der Acker liegt im Judenburger Ortsteil Judenburg.

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Die Auswahl ist riesig.

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Im nächsten Jahr sollen neben dem Acker Bio-Schweine weiden.

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

An drei Tagen die Woche hat der Verkaufsstand geöffnet.

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Klicken Sie sich durch die Bilder!

Sarah Ruckhofer

Stoanis Gemüseacker

Sarah Ruckhofer
1/11

Neben dem Gemüse werden auch Eier vom eigenen Hof und selbst produziertes Kaninchenfleisch verkauft, zudem Bio-Hühner von einem befreundeten Landwirt. „Wir machen uns nicht von Großkonzernen abhängig. Wenn eine Karotte krumm wächst, ist das halt so.“
Steinkellner experimentiert mit natürlichem Dünger. „Man fragt wieder bei den alten Leuten nach, wie die das früher gemacht haben.“ Was wächst, das wächst – und was nicht wächst, gibt es eben nicht zu kaufen. Ein sowohl einfaches wie nachhaltiges Konzept. Bis Ende Oktober wird das Gemüse noch am Feld angeboten, dann gibt’s das Wintergemüse im Selbstbedienungsladen der Familie in der Murdorferstraße 32.
Im nächsten Jahr soll der Acker weiter wachsen, auch Bio-Schweine könnten bald in Murdorf weiden. Steinkellner: „Ich bin Landwirt mit Leib und Seele. Es wäre toll, wenn das Konzept funktioniert.“

 

Öffnungszeiten und Kontakt

Verkauft wird am Gemüseäckerlein Montag und Mittwoch von 18 bis 20 Uhr sowie Samstag von 9 bis 11 Uhr.
Saisonbedingt werden unterschiedliche Gemüsesorten angeboten, auf Vorbestellung auch Bio-Hühner und Kaninchenfleisch.
Kontakt: Tel.: 0664-3822 935.

Kommentieren