AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Positive Asyl-Initiativen

Aus Fremden Freunde machen

Bei Schnitzel und Pommes werden in Fohnsdorf Vorurteile abgebaut. Ähnlich positive Initiativen gibt es in der ganzen Steiermark. Von Sarah Ruckhofer, Monika Schachner, Thomas Wieser und Wilfried Rombold

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Kennenlernen der kulinarischen Art (rechts: W. Ortner) © Ruckhofer
 

Fohnsdorf: Wirt lädt Flüchtlingsfamilien zum Essen ein

Kommentare (8)

Kommentieren
Sa1234
1
4
Lesenswert?

Integration

Wenn Sie im Land sind, muss man sie sinnvoll integrieren, ansonsten kann man nur die Grenzen "dicht" machen, was auf Grund der EU nicht gemacht werden darf.

Antworten
5fb41d0c6c6cbcc6135dee7b68066cea
2
12
Lesenswert?

so ein Schweinsschnitzerl ist schon was Feines....

Antworten
d39eb570546c90c5d4fbc029eb2a2874
2
8
Lesenswert?

könnt ja

kalb auch sein....

Antworten
stmk91
11
17
Lesenswert?

Dann

hoffen wir mal, dass das nicht die Ruhe vor dem Sturm ist und dass sich die Situation in ihrer Heimat schnell beruhigt... "oh du großzügiges Österreich" sage ich nur dazu.

Antworten
vertico1
17
16
Lesenswert?

seien Sie froh, dass Österreich ein Land der Großzügigkeit ist

und wir keine amerikanischen Verhältnisse haben.

Antworten
stmk91
7
7
Lesenswert?

Sind wir Österreicher oder Amys?

Andere Länder andere Sitten - so ist das eben!
Ich bin sehr froh, dass ich Österreicherin bin, aber wer hilft unseren ärmeren Bürgern? Wenn du die Miete nicht bezahlen kannst, wenn du dein Darlehen nichtmehr tilgen kannst oder wenn du spezielle medizinische Unterstützung benötigst und es dir nicht leisten kannst springt der Staat bestimmt nicht für finanzielle Angelegenheiten ein! Würde meine Steuern lieber armen Österreichern spenden!!!

Antworten
vertico1
3
2
Lesenswert?

eben, andere Länder andere Sitten

Und bei uns ist es eben Sitte, dass das Wohlergehen anderer uns nicht scheißegal ist! Und wer hilft unseren ärmeren Bürgern? Na die FPÖ sicher nicht. Es gibt immer tragische Einzelschicksale aber der Großteil geniest dennoch eine hervorragende soziale Absicherung in der eine medizinische Absicherung auch gegeben ist! Und wen haben wir das zu verdanken? Nicht Menschen, die ignorant an Ihr eigenes Wohl denken!!

Antworten
969449180ed701d6a8531ef71de57c2d
25
22
Lesenswert?

wahre Vorbildöstrrreicher!

ich hoffe, diese bilden die Mehrheit in Österreich.

Antworten