34 Jahre praktischer Arzt"Ich kann den gewohnten Standard nicht mehr halten"

Giselher Sperka ist seit mehr als 34 Jahren praktischer Arzt mit Kassenvertrag in Thörl. Nun ist er Wahlarzt. Der Grund: Er könne den gewohnten Standard nicht mehr halten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Giselher Sperka tritt kürzer und ordiniert nun als Wahlarzt
Giselher Sperka tritt kürzer und ordiniert nun als Wahlarzt © Ulf Tomaschek
 

Auch wenn er es selber nicht gerne hört: Giselher Sperka (64) ist in Thörl eine Institution. Nicht nur, dass der Mediziner dort aufgewachsen ist, hat er bereits als 30-Jähriger am 1. April 1987 im Ortsteil Palbersdorf als praktischer Arzt eine Ordination eröffnet. Nun tritt der beliebte Mediziner, der auch bei der Bergrettung, der Freiwilligen Feuerwehr und den Naturfreunden aktiv ist, kürzer. Nur noch an zwei Nachmittagen in der Woche ist er als Wahlarzt tätig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.