Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KulturschatzWo einst die Bahnwärter wohnten

An der Semmeringbahn gab es einst 55 Bahnwärterhäuschen, 47 sind noch erhalten.

Das schön renovierte Bahnwärterhäuschen in Spital
Das schön renovierte Bahnwärterhäuschen in Spital © Heike Dobrovolny
 

Bahnwärter hatten bestimmte Streckenabschnitte der Eisenbahn zu kontrollieren, sie bedienten die Schranken und stellten die Weichen. Wegen dieser verantwortungsvollen Überwachungsarbeit wohnten die Bahnwärter mit ihren Familien in Häusern, die direkt an der Bahnstrecke lagen. Diese Bahnwärterhäuschen befanden sich größtenteils in Sichtabstand, also sehr nahe beieinander.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren