AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NachrufNotar Kurt Rasteiger 72-jährig verstorben

Mehr als 20 Jahre lang war Kurt Rasteiger Notar in Kapfenberg. 2014 übergab er die Kanzlei an seinen Partner Dietmar Mühl.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Notar Kurt Rasteiger ist im 73. Lebensjahr verstorben
Notar Kurt Rasteiger ist im 73. Lebensjahr verstorben © Franz Pototschnig
 

„Man muss mit der Bevölkerung leben, Dienstleistung hört nicht an der Kanzleitür auf“ lautete das Motto des langjährigen Kapfenberger Notars Kurt Rasteiger, der am 8. Februar im 73. Lebensjahr gestorben ist. Mehr als 20 Jahre lang führte Rasteiger die Kanzlei in Kapfenberg, ehe er sich 2014 zurückzog und sein Partner Dietmar Mühl die Kanzlei übernahm. Geboren in der Südsteiermark und aufgewachsen in Graz, hatte der Verstorbene seit jeher eine enge Beziehung zu Kapfenberg – durch die Besuche bei seiner Tante im Stadtteil Redfeld, das Skifahren auf dem Emberg und die Wanderungen im Hochschwabgebiet. 2013, zu seinem 20-Jahr-Jubiläum in Kapfenberg, erhielt Rasteiger die Ehrennadel der Stadt. Die Verabschiedung findet am 15. Februar um 13 Uhr in der Pfarrkirche in Maria Wörth, seinem Kärntner Rückzugsort, statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren