AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aflenz40 Schüler und der selbstgemachte Apfelsaft

Saftpressen stand auf dem Stundenplan der Aflenzer Volksschüler. Mithilfe einer mobilen Apfelpresse kamen 100 Liter zusammen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Schüler der Volksschule Aflenz Kurort freuen sich auf den frisch gepressten Apfelsaft
Die Schüler der Volksschule Aflenz Kurort freuen sich auf den frisch gepressten Apfelsaft © Martina Pachernegg
 

In Aflenz ist der Name Programm – das wissen auch die Volksschulkinder. „Aflenz heißt so viel wie Apfelbaumgarten“, ruft ein Schüler und versucht zwischen seinen Kollegen einen guten Platz zum Schauen zu bekommen. So nahe sind die Schüler der dritten und vierten Klasse der Volksschule Aflenz Kurort nämlich noch nie an einer mobilen Apfelpresse gestanden. Die beiden metallischen Tanks, die großen Geräte und der Lärm des Zerkleinerers machen Eindruck auf die 40 neugierigen Kinder. Dicht gedrängt stehen sie vor der Saftpresse und hören Aurelio Oberascher aufmerksam zu. Ihm gehört die mobile Saftpresse und er gewährt den Kindern einen Vormittag lang Einblick in das Saftpressen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren