AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Helmut LinzbichlerDie Urkunde kam elf Jahre nach dem Gipfelsieg

Kapfenberg stellte seine Industrie dem nepalesischen Botschafter vor, dieser brachte auch eine Urkunde für Helmut Linzbichler mit.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Prakash Kumar Suvedi und Fritz Kratzer überreichten  Helmut Linzbichler die Urkunde (v. l.)
Prakash Kumar Suvedi und Fritz Kratzer überreichten Helmut Linzbichler die Urkunde (v. l.) © Kapfenberg
 

Elf Jahre sind vergangen, seit der Kapfenberger Extremsportler Helmut Linzbichler als Teilnehmer einer internationalen Expedition zum Mount Everest (8848 Meter) aufgebrochen ist und den Gipfel erklommen hat. Auf eine offizielle Bestätigung seiner Leistung musste der mittlerweile 77-Jährige trotz vielfacher Bemühungen aber warten – ehe er die Urkunde nun am Dienstag in Empfang nehmen konnte. „Ich hatte nach all den Jahren eigentlich schon resigniert, nun nehme ich diese Auszeichnung mit Stolz, aber auch mit Demut entgegen“, sagte Linzbichler bei der Übergabe durch den nepalesischen Botschafter Prakash Kumar Suvedi, den er bei einem Bergfilm-Festival kennengelernt hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren