Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neues ProjektDirekt von der Schulbank ins Berufsleben

Ein auf IT-spezialisiertes Projekt an der HAK Mürzzuschlag soll helfen, dass Schüler schon vor der Matura einen Arbeitsplatz finden.

Martina Romen-Kierner, Michael Ulm, Maximilian Schaufler, Gabriele Machhammer (stehend von links); Reinhard Welser, Barbara Samitz, Nicole Schaufler und Erich Leitenbauer (sitzend von links)
Martina Romen-Kierner, Michael Ulm, Maximilian Schaufler, Gabriele Machhammer (stehend von links); Reinhard Welser, Barbara Samitz, Nicole Schaufler und Erich Leitenbauer (sitzend von links) © MITTERBÖCK
 

Rund 40 junge Damen und Herren verlassen Jahr für Jahr mit der Matura in der Tasche die HAK Mürzzuschlag, 50 Prozent davon beginnen im Anschluss ein Studium. Die andere Hälfte wiederum entscheidet sich für den Schritt ins Berufsleben. Weil von diesen insgesamt 20 Schülern jedoch nur die Hälfte in der Region bleibt, will die HAK nun gegensteuern. „Unsere Unternehmen brauchen qualifizierte Mitarbeiter“, sagt Direktor Erich Leitenbauer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren