AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer helfen SteirernSie helfen, wo immer sie gebraucht werden

4000 Euro gibt die Vinzenzgemeinschaft St. Barbara der Kleine-Zeitung-Hilfsaktion „Steirer helfen Steirern“.

Lilli Kiedl (r.) mit einem Teil ihres Teams der Vinzigemeinschaft, ganz links Hubert Hasenberger
Lilli Kiedl (r.) mit einem Teil ihres Teams der Vinzigemeinschaft, ganz links Hubert Hasenberger © (c) Kleine Zeitung
 

Es war das Schicksal der kleinen Sofia, das Hubert Hasenberger nicht mehr aus dem Kopf ging. Das dreijährige Mädchen leidet an einer Autoimmunerkrankung und benötigt einen Rollstuhl sowie teure Therapien. Und weil Hubert Hasenberger auch Mitglied der Vinzenzgemeinschaft St. Barbara ist, brachte er in einer Vorstandssitzung den Vorschlag ein, Sofia zu helfen.

Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen, wie Lilli Kiedl, die Obfrau der Vinzenzgemeinschaft, erklärt – und der Kleine-Zeitung-Aktion „Steirer helfen Steirern“ wurden 4000 Euro überwiesen.

Helfen, wo Hilfe nötig ist: Das praktizieren die mehr als dreißig Damen und fünf Herren der Vinzenzgemeinschaft St. Barbara tagein, tagaus – freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich. Die Drehscheibe ihrer Hilfstätigkeit ist der Vinzimarkt in Wartberg, übrigens der erste steirische Vinzimarkt außerhalb einer größeren Stadt. Im ehemaligen Schlecker-Markt können Menschen einkaufen, die unter einer festgesetzten Einkommensgrenze liegen. Verkauft werden Lebensmittel, Toilette- und Kosmetikartikel, Kleidung und andere Artikel für den täglichen Bedarf.

Die ganze Gegend hilft mit

21 Unternehmen von Bruck bis Mürzzuschlag spenden Waren, Diskonter ebenso wie Bäckereien oder Tankstellen. „Aber auch Privatpersonen kommen und bringen uns Obst und Gemüse aus ihren Gärten“, freut sich Kiedl. Und eine Mitarbeiterin hat heuer sage und schreibe 1350 Marmelade- und Chutneygläser gefüllt – hergestellt aus Produkten, die sonst übrig geblieben wären. „Wir arbeiten nachhaltig und verwerten alles“, schmunzelt Kiedl.

Gespendet hat die Vinzenzgemeinschaft aber nicht nur für „Steirer helfen Steirern“. Neben der laufenden Unterstützung von Bedürftigen wurde auch „Axi auf Achse“ von der Antenne Steiermark unterstützt. Dazu kommen Projekte im Vinzimarkt wie der 1-Euro-Aktionstag, der künftig viermal im Jahr stattfinden soll. Und beim „Ruinentag“ wird dem Wartberger Verein zur Erhaltung der Burgruine Lichtenegg unter die Arme gegriffen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren