AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KapfenbergKnapp 500.000 Euro: Brückensanierung läuft nach Plan

Um 485.000 Euro wird aktuell auf der B 20 die „Böhlerstraßenüberführung“ saniert.

Landesrat Anton Lang besuchte die Baustelle
Landesrat Anton Lang besuchte die Baustelle © Stadtgemeinde Kapfenberg/Zimmer
 

Auf der B 20, der Mariazeller Straße, befindet sich im Bereich des NTK die „Böhlerstraßenüberführung“. Das 48 Jahre alte und 28 Meter lange Brückenobjekt überspannt im Kapfenberger Stadtgebiet die Friedrich-Böhler-Straße, die für die Dauer der Sanierungsarbeiten gesperrt ist. Verkehrslandesrat Anton Lang sagt zu den Bauarbeiten: „Mitte Juli wurde mit den Arbeiten begonnen und bis jetzt verläuft alles nach Plan. In Summe investieren wir bis voraussichtlich Ende Oktober 485.000 Euro, die Stadtgemeinde beteiligt sich mit 24.000 Euro.“ Der Kapfenberger Vize-Bürgermeister Erik Lasaridis freut sich über die Unterstützung des Landes, sagt aber auch: "Die Stadtgemeinde bringt jährlich ebenso knapp eine Million Euro zur Sanierung von Straßen, Rad- und Gehwegen auf."

Bis jetzt wurden primär Abbrucharbeiten durchgeführt, zudem wurden die Hauptträger bereits verstärkt. „Frost- und Tausalz haben an der Brücke, insbesondere an der Tragwerksplatte massive Betonschäden verursacht. Sie wird wie auch die Schleppplatte, Randbalken, Abdichtung, Geländer und Asphaltschichten erneuert“, sagt Peter Mahne von der A16, Verkehr und Landeshochbau. Abhängig von den aktuellen Bauarbeiten kann die B 20 zeitweise in beide Fahrtrichtungen befahren werden, bei Bedarf wird der Verkehr wechselweise angehalten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren