AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bruck/St. MareinAm Donnerstag haben die Radfahrer Vorrang

Die sechste Etappe der 70. Österreich-Radrundfahrt führt morgen zu Mittag durch die Region. Für Autofahrer gibt es Wartezeiten.

Am Donnerstag sind die Radrennfahrer in der Region zu bestaunen
Am Donnerstag sind die Radrennfahrer in der Region zu bestaunen © APA
 

Für Radsportfans gibt es morgen einiges zu sehen. Die 70. Österreich-Radrundfahrt wird bis Samstag ausgetragen und radelt am Donnerstag durch die Region. Gestartet wurde am Samstag, dem 7. Juli, in Feldkirch im Dreiländereck Österreich, Schweiz und Liechtenstein.

Die sechste Etappe mit 167,4 Kilometern und 3621 Höhenmetern führt die Radsportler von Knittelfeld kommend durchs Mürztal bis Allerheiligen und weiter nach Wenigzell. Um den Radfahrern eine sichere Tour zu ermöglichen, ist die Polizei im Großeinsatz. Straßenabschnitte werden gesperrt und Autofahrer müssen daher mit Wartezeiten rechnen. „Start ist um 11 Uhr in Knittelfeld, wir rechnen damit, dass die ersten Fahrer um 12.15 Uhr nach Bruck kommen“, sagt Chefinspektor Klaus Olbrich, Leiter der Polizeiinspektion Bruck. Während die Radfahrer durch Bruck unterwegs sind, sind alle Stadtdurchfahren gesperrt. Auch die Zufahrten in die Stadt werden vorübergehend für etwa eine halbe Stunde gesperrt sein. So können die Radfahrer sorgenfrei ihre Etappe absolvieren. Um die Radsportler zudem besser abgrenzen zu können, werden sie begleitet. „Als Vorhut kommt ein Motorrad mit roter, am Ende eines mit grüner Flagge. Dazwischen geht überhaupt nichts“, sagt Olbrich.

Straßensperren und Verzögerungen

Die Straßensperren und Verzögerungen setzen sich in weiterer Folge über Kapfenberg bis nach Allerheiligen fort. In St. Marein werden die Radfahrer zwischen 12.30 und 12.50 Uhr erwartet. Von Kapfenberg kommend werden die Sportler samt Begleitfahrzeuge auf der L 118 durch St. Marein fahren und in Mürzhofen in Richtung Stanzertal abbiegen. Bis 16 Uhr sollten alle Radrennfahrer in Wenigzell eintreffen, dem Ziel der Etappe.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.