AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bruck-Mürzzuschlag

Im Internet treffen Jugendliche auf Arbeitgeber

Mit einem beruflichen Netzwerk kämpfen Junge ÖVP und ÖAAB gegen die Abwanderung. Seit Donnerstag gibt es eine Anlaufstelle im Internet und einen weiteren Partnerbetrieb.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hofbauer, Gosch, Petritsch und Fuchs
Hofbauer, Gosch, Petritsch und Fuchs © Marco Mitterböck
 

Mit einem eigenen Netzwerk hat die Junge ÖVP gemeinsam mit dem Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) im Frühjahr 2015 den Kampf gegen die Abwanderung aufgenommen. Ein Bündnis zwischen Unternehmen, Sozialpartnern und Organisationen sowie den jungen Arbeitnehmern soll seitdem dazu beitragen, der Jugend eine berufliche Perspektive aufzuzeigen und die Job- und Ausbildungsmöglichkeiten zu optimieren. „Wir sehen uns als Vermittler, um potenzielle junge Arbeitnehmer mit Arbeitgebern zu vernetzen“, sagt JVP-Bezirksobmann Stefan Hofbauer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren