Gemeindealm Eisenerzer RamsauNeustart mit sechstem Pächter innerhalb von elf Jahren

Das Alpengasthaus Gemeindealm in der Eisenerzer Ramsau hat seit Donnerstag wieder seine Pforten geöffnet. Die SIM Campus Service GmbH um Besitzer Markus Schlager hat nach der Gastronomie des Vitalbades Eisenerz auch das Gasthaus Gemeindealm übernommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Seit Donnerstag ist das Alpengasthaus Gemeindealm in der Eisenerzer Ramsau wieder geöffnet, links im Bild: Markus Schlager © Johanna Birnbaum (2)
 

Schon der Kauf des SIM Campus Eisenerz durch den Vordernberger Unternehmer Markus Schlager hatte im Sommer 2021 für große Überraschung gesorgt. Als er bei seiner offiziellen Vorstellung im September auch noch ankündigte, die SIM Campus Service GmbH zu gründen, fragten sich viele, was es denn damit auf sich hat. Die Antworten gab es schon kurze Zeit später. Die neue Gesellschaft übernahm die Gastronomie im Vitalbad Eisenerz und auch das Alpengasthaus Gemeindealm in der Eisenerzer Ramsau. Seit Donnerstag wird dort wieder gekocht und serviert.

Kommentare (1)
oetti68
2
1
Lesenswert?

Ja

Schön und alles gut aber bei den Angeboten an Hütten rund herum wird es ein jeder schwer haben.
Ich trinke auch mein Bier günstig und in geselliger Runde.
Also viiiieel Glück