Bio-Gemüse-Abo Gemüsemacherei bepflanzt in Glarsdorf 1000 Quadratmeter mit 60 verschiedenen Sorten

Das Trofaiacher Pärchen Helena Doll und Kevin Mosbacher bietet als Gemüsemacherei ein 26-wöchiges Bio-Gemüse-Abo an. Seit Jahresanfang bepflanzen sie gepachtete Gemüsebeete in Glarsdorf bei Kammern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die zwei Gemüsemacher Kevin Mosbacher und Helena Doll © Isabella Jeitler
 

Die Beete der Gemüsemacherei in Glarsdorf bei Kammern sind üppig bewachsen - mit rund 60 Sorten verschiedenem Bio-Gemüse auf 800 Quadratmetern Freilandbeeten und in einem 180 Quadratmeter großen Folientunnel. Neben altbekannten Klassikern wie Tomaten, Paprika, Zucchini, Spinat, Gartenkräutern oder etwa Zuckermais sprießen dazwischen aber immer wieder "Exoten" aus der Erde, die in heimischen Gärten oder Gemüseregalen im Supermarkt wohl doch eher selten Platz finden. Wie etwa Hirschhornwegerich oder Pattison, der wegen seiner ungewöhnlichen Form auch als "Ufo-Kürbis" bekannt ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!