Trofaiach, Graz150.000 Euro für Erasmusprojekt - Großer Erfolg für Verein "Art Mine" und vier Partner

Mit der ersten Einreichung für das EU-Erasmus-Projekt "Train2Sustain" hat der Trofaiacher Verein "Art Mine" mit Partnern aus Graz, Slowenien, Griechenland und Serbien Fördergelder in Höhe von 150.000 Euro zugesprochen bekommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Maeve Doyle ist treibende Kraft und leitet mit dem Verein "Art Mine" das Erasmus-Projekt "Train2Sustain" © Johanna Birnbaum
 

Der Trofaiacher Verein "Art Mine" hat, gemeinsam mit Projektpartnern aus Slowenien, Serbien und Griechenland Erasmus-Gelder in Höhe von 150.000 Euro für das Projekt "Train2Sustain" zugesprochen bekommen. "Art Mine" leitet das Projekt unter der Federführung von Maeve Doyle und kann mit Stolz darauf verweisen, dass die Zusage bereits nach der ersten Antragstellung geklappt hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!