Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sieben Welpen abgenommen Gefälschte Papiere: Mit Urin und Kot verschmutzte Welpen im Lkw transportiert

Auf der Ladefläche seines Lkw hat ein 41-jähriger Rumäne sieben rund acht bis zehn Wochen alte Hundewelpen transportiert. Er wurde in Leoben wegen Verdacht der Tierquälerei und Urkundenfälschung angezeigt.

Dem Mann wurden die Hundewelpen sofort abgenommen © Polizei Leoben
 

Ein 41-jähriger Rumäne steht im Verdacht, insgesamt sieben Siberian-Husky-Hundewelpen in verwahrlostem Zustand auf der Ladefläche eines Lkw transportiert und gefälschte Dokumente für die Tiere mitgeführt zu haben. Polizisten nahmen dem Mann die Hunde ab.

Kommentare (6)
Kommentieren
Possan
0
15
Lesenswert?

Hundewelpen

Mittlerweile sollte schon jeder wissen, dass man übers Internet Welpen jeder rasse bestellen kann - Lieferung Samstag! Nicht nur der, der „liefert“ ( aus irgendwelchen ausländischen Zuchtfarmen) gehört bestraft!! Auch die, die gern ein zwerghunderl hätten und nicht viel zahlen wollen. Aber unser Tierschutzgesetz ist ein zahnloses Konstrukt- siehe tierzransporte, etc. So lange ein Tier noch vom gesetz her eine Sache ist???? Wenn jemand einen Hund nimmt: Meldepflicht für den Hund, chippflicht, kursbesuchpflicht und Hundesteuer (gestaffelt nach Einkommen). Und ein rasches verbot, „kofferrraumwelpen“ bei uns anmelden zu dürfen. Sonst werden die armen Wuffis halt wöchentlich nachgeliefert 🤨😕!

dieRealität2020
3
13
Lesenswert?

das kann nicht alle sein,

.
da es bei gründlicher Nachschau einige gesetzliche Maßnahmen gibt, als nur anzuzeigen um sofortigen Maß´nahmen zu verhängen. Im Verwaltungsrecht könnte man eine Kaution verlangen für die Kosten u.a. des Verfahrens und im Vorschau auf eine Strafe. Dann darf er weiterfahren.
.
Wenn er nicht zahlen kann gibts gesetzliche Möglichkeiten eine Sicherheitsleistung zu verlangen. Dabei hätte die Polizei hier konsequenter vorgehen und mit dem Strafreferent des zuständigen Koat Kontakt aufnehmen können.
.
Dieser Artikel ist zu allgemein gehalten, daher der Sachverhalt schwer zu beurteilen. Aber zeitweise rückt wegen jeder Kacke die Cobra aus.

duesenwerni
3
31
Lesenswert?

Bitte den Rumänen unter den selben Bedingungen nach Rumänien ...

zurück transportieren.

Shiba1
2
43
Lesenswert?

Der Rumäne wurde angezeigt...

Das wird den Typen jetzt ganz besonders schrecken.
Wie naiv ist das Ganze. Mit solchen laschen Maßnahmen hört das nie auf.

Zwiepack
0
60
Lesenswert?

Bitte auch die Käufer bestrafen,

wenn sie erwischt werden. Sonst hört das nie auf!

sandragleichweit
0
66
Lesenswert?

Danke

... an die Menschen, die in diesem Fall von Tierquälerei nicht weggeschaut haben.