Projekt Catcalls of LeobenStarke Signale gegen sexuelle Belästigung von Frauen

Das Projekt "Catcalls of Leoben" rückt das Thema sexuelle Übergriffe gegen Frauen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Bedarf erscheint ungebrochen. 670 Follower unterstützen das Projekt auf Social Media.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
sexuelle belaestigung in der oeffentlichkeit
Sexuelle Belästigung findet überall statt © Sujet: Fotolia/Picture-Factory
 

Pfiffe, Rufe, anzügliche Sprüche, Abwertungen oder Taxierungen des Körpers: Sexuelle Belästigung in der Öffentlichkeit - der sogenannte "Catcall" - hat viele Gesichter. Und sie betrifft wenig überraschend in erster Linie Frauen - auch in der Region Leoben sind "Catcalls" leider nach wie vor keine Seltenheit. Um effektiv auf das Thema aufmerksam zu machen, formierte sich im August 2020 das Projekt "Catcalls of Leoben".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!