Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leoben/Wien/Salzburg„Waldfonds“ setzt auf Hilfe und Innovation

Mit 350 Millionen Euro ist der neue „Waldfonds“ der Bundesregierung gefüllt. In Leoben wurden zehn Maßnahmen vorgestellt.

Kurt Ramskogler, Andreas Steinegger, Rudolf Rosenstatter, Richard Stralz und Georg Strasser © Johanna Birnbaum
 

Die Zahlen sind beeindruckend, die gestern bei der Mayr-Melnhof Holz Holding AG in Leoben auf den sprichwörtlichen Tisch gelegt wurden. Fast die Hälfte der Fläche Österreichs ist mit Wald bedeckt, pro Jahr kommen 3400 Hektar an Waldfläche dazu – das ist eine Größenordnung von 4762 Fußballfeldern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren