Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dramatischer Einsatz in TrofaiachBrand in Hochhaus: Sieben Bewohner und Hund gerettet

Zu einem Großeinsatz kam es Dienstagabend in einem Hochhaus in Trofaiach. Da die Wohnung, in der Feuer ausgebrochen war, versperrt war, musste diese aufgebrochen werden. 6 Bewohner wurden zur Abklärung etwaiger Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Flammen schlugen meterhoch aus der Wohnung im Hochparterre © BFV Leoben/FF Trofaiach
 

"Es waren dramatische Szenen", schildert Bereichsfeuerwehrsprecher Werner Tomsits einen Einsatz bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Trofaiach Dienstagabend. Die gute Nachricht vorab: Sieben Bewohner und ein Hund konnten von Feuerwehr, Rettung und Polizei gerettet werden. Für eine Katze kam jede Hilfe zu spät. "Das hätte schlimmer ausgehen können", bilanziert Feuerwehr-Einsatzleiter Alexander Siegmund von der Feuerwehr Trofaiach.