Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zeugen gesuchtSchloss Leopoldstein: Denkmalgeschützte Tür gestohlen

Unbekannte Täter stahlen eine denkmalgeschützte Tür eines Nebeneingangs von Schloss Leopoldstein in Eisenerz. Besitzer des Schlosses haben eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Schloss Leopoldstein in Eisenerz © Christoph Heigl
 

Unbekannte Täter stahlen zu einem unbekannten Zeitpunkt in den vergangenen Wochen eine denkmalgeschützte Nebeneingangstüre des Schlosses Leopoldstein.

Die Tür ist mit "Lebensbäumen" verziert

Die denkmalgeschützte Tür aus dem Ende des 19. Jahrhunderts befand sich an der Einfriedung auf der Rückseite zum Schloss Leopoldstein. Die Holztür ist mit Schmiedeeisenbeschlägen in Form von sogenannten „Lebensbäumen“ versehen.

Die Besitzer des Schlosses haben für Hinweise zur Ausforschung der Täter eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt.

Hinweise zur Täterschaft sind erbeten an die Polizeiinspektion Eisenerz, Tel: 059133/6321

Schloss Leopoldstein
Originalfoto von der gestohlenen Tür aus dem 19. Jahrhundert © Schloss Leopoldstein

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pregwerner
0
3
Lesenswert?

Die Türe selbst...

... wird wohl kaum jemand benötigen.

Die Schmiedeeisenarbeiten sind aber bemerkenswert schön!

Jedoch liebe Dieb(e), nicht ganz unauffällig!

GuentAIR
1
5
Lesenswert?

Ob der Dieb / die Diebin ...

... damit irgendwo wohl ins Haus gefallen sind?