AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TimmersdorfHund biss Neunjährigen in den Hinterkopf: schwer verletzt

Ein Neunjähriger wurde Dienstagfrüh in Traboch-Timmersdorf von einem Rüden gebissen und dabei schwer verletzt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Hund stieß den Buben nieder und biss ihn in den Hinterkopf
Der Hund stieß den Buben nieder und biss ihn in den Hinterkopf © KlZ/David Bauer
 

Der Neunjährige ging gegen 7 Uhr zum Einfamilienhaus der 35 Jahre alten Hundebesitzerin, um mit den dortigen Kindern gemeinsam in die Schule zu fahren.

Kommentare (6)

Kommentieren
jg4186
5
8
Lesenswert?

Auf den Hund gekommen

Da wurde ein Kind durch einen Hund schwer verletzt, wieder einmal - da wird alles andere nebensächlich. Sind wir wirklich eine Gesellschaft, die auf den Hund gekommen ist? Oder sind wir diskussionslos eine kinderfreundliche Gesellschaft, weil Kinder unsere Zukunft sind?! Von der Gefährdung bis zum Hundedreck - alles spricht gegen Hundehaltung in der Stadt!

Antworten
Hildegard11
30
41
Lesenswert?

Wann werden die Strafen für ...

...unfähige Hundehalter-innen endlich drakonisch? Alle müssen's Köter haben und Verantwortung: null. Politiker AUFWACHEN!!!

Antworten
Katrinmarialeipold
9
15
Lesenswert?

Hildegard 11 ... Köter😡😡😡

Wie primitiv sind sie denn .... wissen sie die Umstände .... wie was wieso... Leute wie sie sind Menschen die das Hirn wahrscheinlich gar nicht oder nur zum beleidigen benützen... und Köter ... Hunde Fellnasen Seelenhund Therapiehund sind Lebewesen ....

Antworten
plolin
16
22
Lesenswert?

"Alle müssen's Köter haben"

Was soll diese Aussage?
Scheinbar gehören Sie zu dem Typus Mensch, der u.a. auch Giftköder auslegt.

Antworten
Hildegard11
15
21
Lesenswert?

Plolin

Ich lege keine Köder aus. Man stellt bloß fest, dass Hunde zu halten einfach nur Mode ist - ohne Ahnung von etwas. Das ist das Schlimme und gehört streng reglementiert.

Antworten
Isengard
13
28
Lesenswert?

Vollkommen entbehrlicher Kommentar!

Wenn man die Umstände und das Umfeld nicht kennt, sollte man besser still sein, und vor der eigenen Tür kehren!!

Antworten