AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leopoldsteinersee in Eisenerz"Steirische Roas" fiel buchstäblich ins Wasser

20 volkstümliche Gruppen wollten Samstag am Leopoldsteinersee eine „Steirische Roas“ antreten. Wind und Regen machten das zunichte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Bläserquartett der Stadtmusikkapelle Eisenerz spielte für wetterfeste Gäste auf © Johanna Birnbaum
 

Die Vorfreude auf eine besondere Veranstaltung am Leopoldsteinersee in Eisenerz riesengroß. Sollte doch die „Steirische Roas“, die zuvor schon im Ausseerland und am Grünen See in Tragöß halt machte, den Leopoldsteinersee mit echter Volkskultur umrahmen. 20 Gruppen – Chöre, Mundartdichter, Musikanten, das Steirische Heimatwerk und die Stadtkapelle Eisenerz – hatten ein wunderbares Pogramm vorbereitet, ehe der Wetterbericht alles zunichtemachte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren