AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mautern im LiesingtalRigoletto begeisterte bei Premiere

Volles Haus hieß es bei der Premiere der Oper "Rigoletto" von Giuseppe Verdi im Klosterinnenhof von Mautern. Die Aufführung der Steirischen Kulturstraße bot wunderbares Musiktheater auf hohem Niveau.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Gelungene Rigoletto-Premiere in Mautern © Johanna Birnbaum
 

Die Aufregung war groß, wenige Stunden vor der Premiere von Rigoletto in Mautern im Liesingtal. Einer der Hauptdarsteller, Sänger Tim Ribic, war plötzlich ernsthaft erkrankt. Spontan sprang der mexikanische Tenor Victor Campos-Leal ein, der in Breslau gerade für "Der fliegende Holländer" probt. "Er glaubte, dass er zur Generalprobe anreist, dabei war es schon für die Premiere", sagte Intendantin Sarah Kettner. Um es vorweg zu nehmen, Campos-Leal ließ in keiner Sekunde spüren, Einspringer zu sein. Gekonnt sang er seine Rolle und trug neben der wunderbaren Maria Kublashvili als Gilda, Adrian Häuselmann in der Titelrolle, Daniel Cobos als Sparafucile sowie Susanne Hebenstreit als überzeugende Maddalena, zum großen Erfolg der Premiere bei. Auch der wunderbare Regieeinfall, den alten Rigoletto im Gefängnis als Erzähler einzusetzen, begeisterte. Franz Gollner ging ganz in dieser Rolle auf und überzeugte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren