AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit Musik bringt er die Oberlandhalle zum Kochen

Christoph Kohlbacher (19), Schüler aus St. Peter-Freienstein und begeisterter Musikfan, organisiert heuer schon zum zweiten Mal das School's Out-Festival in der Oberlandhalle Leoben.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Andreas Schöberl
 

Der Erfolg machte ihn sicher. 300 Musikfans bevölkerten im vergangenen Jahr beim ersten School's Out-Festival die Oberlandhalle in Leoben. Ein guter Grund für Organisator Christoph Kohlbacher (19) aus St. Peter-Freienstein, heuer noch ein Schäuferl nachzulegen. "Nicht nur alle Kosten waren gedeckt, sondern es ist sogar ein kleines Plus herausgekommen, das jetzt als Startkapital in die zweite Auflage des School's Out-Festivals in Leoben einfließt", meint Kohlbacher. Praktisch im Alleingang hat der Schüler der HAK Eisenerz ein knackiges Programm zusammengestellt, das die Herzen vieler junger Musikfans höher schlagen lassen wird (siehe Infokasten rechts unten). Die Mischung ist ausgewogen. Und zwar nicht nur der Stilmix, sondern auch die Herkunft der Bands - genau die Hälfte sind Lokalmatadore aus Leoben und Bruck. "Wir wollen bewusst regionale Bands unterstützen und ihnen die Chance geben, vor größerem Publikum aufzutreten", so Kohlbacher. Namhafte Headliner zu bekommen, kostet freilich auch eine Stange Geld: "Das Festival wird von Leoben, Trofaiach und Unternehmen aus der Region gesponsert und unterstützt", erzählt Kohlbacher. Der Gewinn solle wiederum als Startkapital für das Festival im Jahr 2014 dienen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren