Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirischer LandtagDonnerwetter der Opposition, aber Koalition bleibt bei Leitspital auf neuem Areal

Aprilsitzung des Landtags: Neues Areal für Leitspital eindringlich debattiert. ++ Kritik an Pflegeheim-Ausbauten. ++ Nullnummer zum Zweitwohnsitzproblem. ++ Gewalt in Volksschule rüttelt auf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

In der Aprilsitzung des Landtags standen diese Themen im Mittelpunkt:

  • Das Leitspital im Bezirk Liezen, wofür ein neuer Baugrund gefunden worden ist. (Hier geht es zum Artikel.)
  • Die neuen Pläne für Pflegewohnheime, die weit über dem Bedarf liegen sollen (Mehr dazu hier).
  • Der Wohnbau, der sich weiter an Neubau orientiert und, etwa aus Sicht der Grünen, zu wenig an Sanierungen (siehe unten).

Immer wieder Leitspital

Kommentare (7)
Kommentieren
GeorgJosef
0
3
Lesenswert?

Weniger wäre mehr

Niko wäre gut beraten nicht in allen Fragen das Universalgscheiterl zu spielen. Dort wo er firm ist zB Bildungspolitik- würde ich ihn gerne noch öfter hören!

critica
2
6
Lesenswert?

Pflegeheimbetten nach Bedarf installieren - ja / aber :

Das Risiko der Rentabilität muss aber wie in der gesamten Wirtschaft bei den Errichtern liegen!
Das heisst, Pflegeregress wäre in ganz Österreich einzuführen und mit der gesicherten Aufzahlung aus öffentlichen Mitteln ist aufzuhören.
Es zahlt ja nicht der Staat, das Land - es zahlen alle Steuerzahler!
Und jene Familienangehörigen die ihre betagten Eltern zu Hause selbst pflegen, dürfen über in diesen allgemeinen Steuertopf für Dritte (Fremde) nochmals einen Beitrag leisten!
Und das soll gerecht sein? Das ist feige Politik, abgestimmt nur auf den nächsten Wahltermin!

hakre
6
16
Lesenswert?

?

die Abgeordneten der fpö sollen sich in den hintersten Winkel unseres Landes verkriechen, wenn sie nicht bereit sind, für die Gesundheit der Mitbürger/innen einen Beitrag zu leisten! Schämt euch!

Ragnar Lodbrok
3
28
Lesenswert?

Alle aufstehen und den kleinen Unteroffizierspfosten

alleine dasitzen lassen!

Nixalsverdruss
4
38
Lesenswert?

Diese BLAUEN Wichtigtuer ...

... gehen mir ziemlich auf den Keks!
Was wollen diese Idioten damit bezwecken?
Für mich ist das sowohl im Landtag als auch im Nationalrat ersichtlich, dass diese blaue Spaßtruppe nicht für einen verantwortungsvollen Job geeignet sind!
Kunasek, Kickl und Konsorten - alle absolut entbehrlich!

KleineZeitung
0
9
Lesenswert?

Zu ihrem Kommentar

Die freie Meinungsäußerung ist zu allem erlaubt und wir sind sehr an der Meinung unserer Leser interessiert. Es ist uns nicht minder die Einhaltung der Forenregeln wichtig. Hetzerische, sexistische, rassistische Aussagen, Beleidigungen und Beschimpfungen dulden wir nicht.

stprei
2
45
Lesenswert?

Landtag

Weshalb sich der Landtag damit auseinander setzen muss, mit welchen Medikamenten was behandelt wird, verstehe ich nicht.

Das ist doch eine rein ärztliche Fachdiskussion und kein Politikum, zu dem es die Neos machen.