Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Land SteiermarkLand richtet wieder Anlaufstelle für misshandelte Pflegekinder ein

Das Land Steiermark reagierte auf den Fall eines 51-Jährigen, dessen Pflegemutter - eine verurteilte Straftäterin - die ihr in den 70er- und 80er-Jahren anvertrauten Kinder gequält hatte. Landesrätin Kampus: "Wir lassen niemanden im Stich."

Neue Anlaufstelle für alte Fälle © Fotolia
 

Das Land Steiermark richtet wieder eine Anlaufstelle für frühere Pflegekinder ein, denen in ihrer Kindheit und Jugend Gewalt widerfahren ist. Die Tätigkeit der Opferschutzkommission, die sich früher solcher Fälle annahm und diese prüfte, ist mit Mitte 2013 ausgelaufen. Die Stelle ist beim Gewaltschutzzentrum Steiermark eingerichtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren