Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach ''Green Lie''Grazer Szene-Café streicht Nestle, Unilever & Co von der Einkaufsliste

"Wir lernen Nachhaltigkeit", haben die Macher bei Café Mitte beschlossen. Und versuchen, künftig ohne "Palmöl bedenklicher Herkunft" auskommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jürgen Fuchs
 

Spätestens seit dem neuen Film von Werner Boote ist das Palmöl bei vielen Konsumenten ganz schlecht angeschrieben. In "The Green Lie" versucht der Dokumentarfilmer, die grünen Versprechen großer Konzerne als PR-Lüge zu enttarnen. Jetzt reagieren erste Grazer Lokale - und wollen Nachhaltigkeit lernen.

Kommentare (7)
Kommentieren
zyni
1
13
Lesenswert?

Respekt,

vorbildlich.

Reipsi
1
15
Lesenswert?

Solche Lokale

gehören in die Öffentlichkeit. SUPER ! ☺

socke1
2
21
Lesenswert?

Ein Bravo diesem Café Mitte!

Und ein dickes Lob auch der Kleinen Zeitung, die immer wieder Gaststätten vorstellt, die freiwillig auf "Rauchfrei" umstellen!

Buero
1
15
Lesenswert?

ich werde

meinen Beitrag leisten und das Kaffeehaus wechseln (so oft als möglich. Auf ins Kaffee Mitte.

7987a204570ba84eb757a99df2ab8e42
21
2
Lesenswert?

Und wer ist dieses angebliche Szene Cafe?

Und was ist daran so interessant ....weil sie andere Produkte nehmen?

Mein Graz
1
7
Lesenswert?

@pesosope

Findest du ein einziges Mal kein Haar in der Suppe?

Informiere dich einfach einmal über die Großkonzerne und woher die ihre Ausgangsprodukte nehmen - aber ich vermute, dass dich das nicht interessiert.
Hauptsache du kannst NEGATIV sein.

aral66
0
4
Lesenswert?

Typisch...

Pesosope 😎