Murkraftwerk Gegner demonstrieren für einen Baustopp

Baustopp, Nachdenkpause und Volksbefragung: Mehr als 1200 Menschen folgten dem Demo-Aufruf von "Rettet die Mur".

Zwischen 1200 (Polizei) und 2000 (Rettet die Mur) Menschen demonstrierten heute, Freitag, wieder gegen das Murkraftwerk in Graz-Puntigam.

Jürgen Fuchs

Prominente Unterstützung kam aus Wien in Form von Bernd Lötsch, Uni-Professor und schon beim Kampf um Hainburg dabei.

Jürgen Fuchs

Die zentralen Forderungen der Demonstranten: ein Baustopp, eine Nachdenkpause und eine Volksbefragung.

Jürgen Fuchs

"Die Proteste werden nicht abreißen", heißt es seitens Rettet die Mur. Auch für die kommende Woche wurden wieder Protest-Aktionen angekündigt.

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
1/26

Kommentare (2)

Kommentieren
Raimund Degen
3
4
Lesenswert?

nur 1200

Da Graz mehr als 270.000 Einwohner hat und offenbar nur 1.200 dagegen sind, so kann man diesen geringen Prozentsatz wohl getrost vergessen. Verhältnis ist 1:225, also wie gehabt weiterbauen

Antworten
hermannsteinacher
2
2
Lesenswert?

Verblüffend

töricht!

Antworten