Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zahlreiche neue Busse Öffentlicher Verkehr im Grazer Westen wird stark ausgebaut

Ab Ferienbeginn gibt es neue Verbindungen von Graz Richtung Weststeiermark (und retour), teils im Halbstundentakt. Betrieben werden die Linien von der GKB und der Firma Watzke.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Busverkehr zwischen Graz und der Weststeiermark wird ausgebaut © Andrea Kratzer
 

Nun ist es fix: Mit Ferienbeginn am 11. Juli wird der öffentliche Verkehr von Graz Richtung Weststeiermark aufgestockt. Betreiber sind die GKB und das Busunternehmen Watzke.

Kommentare (5)
Kommentieren
Ichweissetwas
8
0
Lesenswert?

Leider

Was die Öffis betrifft, uninteressant!! Bei Regen und Schnee fährt kein Bus!

tupper10
1
7
Lesenswert?

"Öffentlicher Verkehr im Grazer Westen" ???

Betrifft wohl eher den Öffi-Verkehr westlich von Graz.
Im Grazer Westen wird die Wetzelsdorfer Straße öfter bedient. Ok. Das würde ich jetzt aber nicht "starken Ausbau" nennen.

stadtkater
0
1
Lesenswert?

Welche Busnummer

wird die Strecke Graz - Gabel haben?

Mastermind73
0
2
Lesenswert?

726

und der jetzige 726 wird ab 11.7. zum 704 (lt. HP Verbundlinie)

stadtkater
2
4
Lesenswert?

Danke

Der Bus fährt aber nur ab Köflach aufs Gaberl und braucht fast eine Stunde. Und von Graz nach Köflach braucht man fast eine Stunde mit der S-Bahn.

Für einen Tagesausflug fast 4 Stunden in Öffis: Das ist nichts für mich!