Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neues KonzeptJetzt legt Hausherr Leutgeb Ideen für den Schwarzl-See vor

Pächter Klaus Leutgeb denkt an „All Inclusive“-Bespaßung“. Hinter den Kulissen wird um eine Neuausrichtung gerungen. Die Stadt Graz will sich stärker einbringen.

Der Schwarzl-See © Gery Wolf
 

Welche Süßigkeiten legt der Osterhase den Leuten aus Graz und Umgebung ins Nest? Und was versteckt er beim Schwarzl-See? Während für das beliebte Freizeitareal südlich von Graz bereits Karten für die heurige Badesaison offeriert werden, wird hinter den Kulissen um die neue Ausrichtung des 150 Hektar großen Areals gerungen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Heinz-55
1
2
Lesenswert?

Danke

Danke fur die ausführliche Information zu meiner frage!

hiho01
12
3
Lesenswert?

Rock am See!

Ja Rock am See war immer Geil. Sollte wieder kommen.

stadtkater
3
64
Lesenswert?

"Geniales" Konzept:

Die Stadt zahlt als Pächter, die Kunden zahlen Eintritt und Leutgeb kassiert!

jokoo
0
42
Lesenswert?

Der Vergleich mit Paris und Barcelona hinkt gewaltig

Paris 2,2 Mio Einwohner (Großraum Paris 11 Mio)
Barcelona 1,6 Mio Einwohner (Großraum Barcelona 5,6 Mio)
-
Graz 0.3 Mio Einwohner (Umland 0.16 Mio)
-
Dann viel Glück..............

Heinz-55
27
9
Lesenswert?

Umweltfreundlich

Eigentlich habe ich immer gedacht dass die schwarzlseen das susswasserreservoir sind für Graz Süd. Weiss jemand was dazu?

Mein Graz
3
34
Lesenswert?

@Heinz-55

Die Schwarzl-Seen sind durch Grundwasser-Teiche, entstanden durch Ausbaggern zur Schottergewinnung.
Sie waren m.W. niemals ein "Süßwasser-Reservoir".

Carlo62
5
23
Lesenswert?

@Graz

Sämtliche Schotterteiche von Graz bis Spielfeld sind durch Nassbaggerungen im Grundwasserbereich entstanden. Die Nutzung dieser Baggerseen zum Baden etc. sind eine Verschmutzung des Trinkwassers. Der Grundwasserstrom zieht von Nord nach Süd, also eas kümmert es den Grazern?

Mein Graz
1
17
Lesenswert?

@Carlo62

Ich verstehe zwar nicht, was du mir mitteilen willst, weise dich aber gern darauf hin, dass mein Posting eine Antwort an @Heinz-55 war, der von einem Süßwasser-Reservoir FÜR GRAZ SÜD schreibt.

Ob durch die Nutzung der Seen als Badeteiche eine verstärkte Belastung des Grundwassers auftritt kann ich nicht beurteilen. Sicher ist allerdings eine Verschmutzung des Grundwassers durch die in ländlichen Bereichen häufig über die Maßen durchgeführte Düngung von Feldern, und durch starke Regenfälle kommen die aufgebrachten Nutztier-Ausscheidungen auch in die Badeseen.

semmeltoni
16
13
Lesenswert?

Schade, dass ihm das Konzept nicht früher eingefallen ist..

die Stadt Graz ist sicher dankbar für diese Visionen und wird das sicherlich umgehend finanziell umsetzten. Ein Rahmenvertrag für die nächsten Jahre für Leutgeb Veranstaltungen am Gelände durchzuführen wäre sicher im Interesse aller. 😉

rkg800
3
52
Lesenswert?

Klar, wo coronabedingt wenig bis

gar kein Geld aus dem Kerngeschäft, den Konzerten, in die Kassa kommt, besinnt man sich jetzt natürlich wieder auf das eigentliche Stiefkind, dass man lange Zeit stark vernachlässigt hat...

Mama2903
1
11
Lesenswert?

Anrainer

Die Anrainer des ganzen werden sicher froh sein ,das sie in Zeiten von Corona ohne Ohrenstöpsel schlafen gehen können. Manche dieser Konzerte hört man unfreiwillig Kilometerweit.