Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Thalersee und SchöcklÄrger über verschmutzte Ausflugsziele

Reger Andrang am Thalersee und am Schöckl, leider auch viele hinterlassene Abfälle: Ortschefs wundern sich und appellieren an die Vernunft. Und in Thal will man sogar alle Mistkübel wegräumen.

Fotos von Müll am Thalersee © kk
 

Matthias Brunner, Bürgermeister in Thal, bringt es auf den Punkt: „Wir freuen uns über alle, die kommen. Ich würde mich aber auch freuen, wenn die Besucher ihren Müll wieder mitnehmen.“ In den letzten Tagen und Wochen gab es zahlreiche Besucher, die die Wege am See für Spaziergänge nützten. Negativer Nebeneffekt: Die Mistkübel quollen über, es gab Beschwerden über Abfälle am Areal.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

schlauer77
8
3
Lesenswert?

Nicht nur Kübel aufstellen!

Vielleicht kann man ja auch Alumüllbehälter aufstellen. Vielleicht kann man ja hiermit für Trennung sorgen.
Bei angeblich so großen Müllmengen könnte man Restmüll verringern und eventuell mit getrennten Abfall besser wirtschaften. Wobei nicht bei jedem Kübel alles stehen muß.
Vielleicht gibt es auch bessere System, mal nachdenken und aufklären, bin mir sicher so lässt sich vieles verhindern. Zuständigkeitsstreit ist da wohl das Letzte was angebracht wäre!

DergeerderteSteirer
1
11
Lesenswert?

Solange das Plichtbewusstsein von gewissen Leuten so mies ist wird sich nix ändern ................................

@schlauer77.......................

DergeerderteSteirer
1
20
Lesenswert?

Jo so san's die Leit', .................

gewisse verhalten sich wie Hendl'n im Freien, lassen alles fallen wo sie grad gehen und stehen .............................. manche wie's aussieht treffen ja nicht mal in die Mülltonne hinein......................seltsame Spezies !!

untermBaum
5
21
Lesenswert?

Die Reinigungskosten

1 zu 1 in die Hundesteuern umlegen. Auch wenn es dann Unschuldige trifft, jedoch sind die Hundesackerl einer der Hauptverursacher.
Die Raucher sollen auch noch mehr zahlen, denn was ich Zigarettenstummel am Schöckel gesehen habe mitten in der Natur, das darf nicht sein.
Und ein Dosen und Plastickflaschenpfandsystem gehört auch noch her......
Der Mensch will es nicht anders.....immer mehr Ignoranten und A......er denen alles Wurscht ist so lange sie selber Genug haben, von was auch immer.

gm72
0
20
Lesenswert?

In punkto Zigarettenstummel bin ich voll bei Ihnen!

Für mich völlig unverständlich, wie man im Wald rauchen kann.

gm72
3
20
Lesenswert?

Was für ein Blödsinn!

Ich bin Hundebesitzer, hab natürlich auch immer das Sackerl für das Gackerl mit und verwende es auch. Aber bei meinem letzten Schöckl-Ausflug im Mai war alles in und neben den überquollenen Müllsäcken, nur kein Hunde-Sackerl. Es waren Getränkeflaschen und Dosen und sonstiger Unrat, den jeder Wanderer problemlos mit nach Hause nehmen könnte. Es scheitert nur am Willen und der Bequemlichkeit.

untermBaum
0
16
Lesenswert?

Natürlich

Sind nicht alle Menschen gleich. Leider reichen oft wenige um alle mitzureissen. Aber die Hundegackerl-Sackerl sind ein Problem. In allen Grünräumen rund um Graz. Genauso wie Getränkedosen und Flaschen. Ohne Kontrollen und Strafen sehe ich da schwarz. Jedes Frühjahr sammeln angagierte Menschen Tonnen Müll ein den irgendwelche Idioten in der Natur hinterlassen. Diesen Dep**n sollte man den Müll in IHREN Garten oder Wohnung kippen! Lg

klaxmond
0
21
Lesenswert?

Manche

hatten einfach keine Kinderstube. Und so wird es dann auch den Kindern vorgelebt.

hbratschi
0
29
Lesenswert?

„Manche beherrschen offenbar das Einmaleins der Müllentsorgung nicht.“...

...ein blick auf die plastiksackerl in den biotonnen genügt, um diesen satz voll und ganz zu unterschreiben...