Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Datenschutz am Friedhof?„Man wollte mir einfach nicht sagen, wo das Grab meines Kollegen ist“

Mann wollte das vermeintliche Grab seines ehemaligen Schulkollegen, verstorben am Covid-19-Virus, am Friedhof in Kalsdorf besuchen. In der Marktgemeinde verweigerte man ihm aber jede Auskunft - aus Datenschutzgründen. Diesen gibt es im konkreten Fall aber gar nicht.

Ein Friedhof ist grundsätzlich ein öffentlicher Ort © APA/Neubauer
 

Der Anlass ist traurig: Ein Mann aus der Marktgemeinde Kalsdorf bei Graz verstarb unlängst nach einer Erkrankung mit dem Coronavirus. Einige frühere Schulkollegen, die mit ihm vor 45 Jahren maturiert hatten, erfuhren davon. „Wir wollten sein Grab besuchen, ein Kerzerl anzünden und dann auf ein Bier gehen und an ihn denken“, schildert ein Grazer.