Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gratwein-StraßengelNeues Musikheim hat eröffnet

Gestern wurde pünktlich zum 90. Geburtstag das neue Musikheim der Trachtenkapelle Judendorf (Ortsteil von Gratwein-Straßengel) eröffnet. Damit gehen für die Musiker sechs lange Jahre des Umziehens zu Ende. Zur Einweihung gratulierten die Feuerwehrmusik Eisbach-Rein, sowie die Musikvereine Hatzendorf und Gratwein.

Die Trachtenkapelle Hatzendorf, deren Musikheim als Vorbild für den Neubau in Judendorf diente, spielte gestern zur Eröffnung auf. © Ludmilla Reisinger
 

"Es ist nicht nur Musik, es ist Leidenschaft": Als die Trachtenkapelle Judendorf 1929 gegründet wurde, war an einen Proberaum noch gar nicht zu denken. Die ersten Jahrzehnte lang übten die Musiker in privaten Wohnungen und Gasthäusern, bis sie 1979 in Eigenregie ein Musikheim für sich errichtete. "Wir haben buchstäblich das Holz dafür selbst aus den Wäldern geholt", Franz Dorner, Vereinsobmann der Kapelle, muss bei der Erinnerung lachen."Die Mauern, die schief geworden sind, haben wir eben gerade verputzt." 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.