Graz Umgebung

Einfamilienhaus in Krumegg brannte lichterloh

Aus noch ungeklärter Ursache brach am Montagnachmittag im Dachbereich eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der Brand konnte von der Feuerwehr Krumegg gelöscht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Brand in Krumegg: Verletzt wurde niemand
Brand in Krumegg: Verletzt wurde niemand © FF Krumegg
 

Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Montagnachmittag im Dachbereich eines Einfamilienhauses in Krumegg (Gemeinde St. Marein bei Graz) ein Brand aus. Dank des raschen Einschreitens der umliegenden Feuerwehren konnte Schlimmeres verhindert und der Brand rechtzeitig gelöscht werden, bevor er auf das gesamte Wohnhaus übergriff.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
KVJC93AZBD02AQ3E
13
2
Lesenswert?

was mich immer wundert -

da brennt ein Dachstuhl lichterloh und irgendjemand von der Feuerwehr hat immer Zeit ein paar Fotos zu schießen....

nasowasaberauch
5
3
Lesenswert?

Dokumentation?

Noch nie was davon gehört?
Mensch, so ein Weltbild möchte ich echt nicht haben.
Egal was, irgendwo ist immer wer böse, verbraucht Resourcen falsch und überhaupt: Die Welt ist schlecht.

BLZDXPTMIRIAGSIG
0
7
Lesenswert?

Und was willst du damit sagen?

Denk' lieber ein bisschen weiter:
- Wenn der Einsatz bereits Gang ist hat jeder seine klar definierte Aufgabe
- Und eine sehr wichtige Aufgabe ist - neben der Absicherung, Menschenrettung, und Rettung von Sachgütern nun mal auch die Dokumentation.
Anhand dieser lässt sich später Ursachenforschung betreiben, man kann Einsätze optimieren und eventuell durch analisieren der Bilder sogar ähnliche Unglücke vermeiden helfen.
Aber das kapierst du anscheinend nicht!

BigBang12
2
2
Lesenswert?

@economy

Im Grundsatz ist das richtig, wenn das Bildmaterial auch ausschließlich dafür verwendet werden würde. In einer Zeitung ganz zeitnah zum Geschehen veröffentlicht, hat das Bild nix verloren. Das ist für die Betroffenen eine öffentliche Bloßstellung in einer existentiell bedrohlichen Situation. Also ein wenig mehr Zurückhaltung bei der Veröffentlichung wäre angeraten.

870NT1LECTNPP9GD
5
0
Lesenswert?

Dornegg

oder Prüfing?

870NT1LECTNPP9GD
0
2
Lesenswert?

Nein-Klicker bitte melden:

Wieso nein? Weil ich "Dornegg oder Prüfing" geschrieben habe? Falls es jemand nicht weiß, Krumegg ist groß und gehört nach der Gemeindezusammenlegung zu St. Marein. Und diese beiden Ortschaften gehören eben zu Krumegg.