Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer Amokfahrt

Keine Mordanklage: Alen R. soll in Anstalt

Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf Unterbringung von Alen R. in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher, die Ankläger folgen damit den Gutachtern, die den Amokfahrer als "unzurechnungsfähig" befundet haben.

Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf Unterbringung.
Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf Unterbringung. © KK
 

"Die Staatsanwaltschaft Graz hat am heutigen Tag einen Antrag auf Unterbringung des Beschuldigten Alen R. in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beim Landesgericht für Strafsachen Graz eingebracht." So beginnt der Sprecher der Grazer Anklagebehörde, Christian Korschl, eine offizielle Aussendung, die am Dienstag zu Mittag veröffentlich wurde.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen