Nach InsolvenzNach Sperrstund': Waren des Sparmarktes kamen unter den Hammer

Nach Pleite und Sperrstund' beim Spar in der Rechbauerstraße landete Restware auf dem Auktionsportal Aurena und ging weg wie die warmen Semmeln.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wird nun wohl leergeräumt - der Sparmarkt zu Herz-Jesu.
Wird nun wohl leergeräumt - der Sparmarkt zu Herz-Jesu. © Gaisch
 

Es war eine bittere Stunde, als der Sparkaufmann im Herz-Jesu-Viertel nach 17 Jahren endgültig zusperren musste. Auch die Corona-Krise hatte ihren Anteil, dass das Unternehmen in die Insolvenz geschlittert ist. Seit einigen Wochen waren die Rollläden unten, heute war der Markt plötzlich wieder geöffnet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!