Elternbeiträge, GebührenverzichtGraz schnürt Lockdown-Paket für Familien, Sport und Wirtschaft

Die Gebühren für die Nachmittagsbetreuung werden ausgesetzt, der Verzicht auf Gastgartengebühren verlängert, Kulturförderungen gesichert: Das Lockdown-Paket IV der Stadt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Gastgärten sind gezwungenermaßen wieder leer, die Stadt Graz will die Gebührenbefreiung verlängern
Die Gastgärten sind gezwungenermaßen wieder leer, die Stadt Graz will die Gebührenbefreiung verlängern © APA/INGRID KORNBERGER
 

Die Stadt Graz versucht, die wirtschaftlichen Folgen durch den neuerlichen Lockdown ein wenig abzufedern: für Familien, die Wirtschaft, den Sport und die Kultur. Wie bei den vorangegangenen erzwungenen Schließungen auch wurde beziehungsweise wird ein städtisches Lockdown-Paket geschnürt.

Kommentare (1)
stprei
3
9
Lesenswert?

Gastgarten

Gastgärten, Ende November. Grundsätzlich wäre eine Zusatzabgabe für beheizte Gastgärten nötig, weil die selbst wirklich unnötig sind.

Wenn man sich um die Standler am Weihnachtsmarkt kümmert, verstehe ich das ja, aber die Gastro wird eh durch die Steuersenkung schon gut gefördert und bekommt auch Kurzarbeitsbeihilfe und andere Goodies.