Grazer InnenstadtRauschiger Einbrecher schlief am Tatort ein

Einbruch in Geschenksboutique in der Grazer City: Polizei und Diensthund mussten nicht lange suchen, der Verdächtige schlief vor der Kassa seinen Rausch aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Sonntagvormittag wurde der Einbruch in das Geschäft für Geschenke und Wohnaccessoires (nahe Karmeliterplatz) angezeigt. Dort sei eine Fensterscheibe eingeschlagen worden.

Polizei und Diensthundestreife mussten nicht lange nach dem Einbrecher suchen: Er war am Tatort eingeschlafen.

Der 28-Jährige schlug laut Polizei die Verglasung der Eingangstüre ein und kletterte dann ins Geschäftsinnere. Beim Durchsuchen der Kassa "dürfte er aufgrund seiner Alkoholisierung" aber eingeschlafen sein.

Der Tatverdächtige, er stammt aus Rumänien, wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Kommentare (3)
SoundofThunder
0
12
Lesenswert?

😏

Tja,der nächste Winter kommt bestimmt und die Zelle hat eine Heizung 😏

gickigacki
1
21
Lesenswert?

bitte

machts ein gscheites lektorat!

Kleine Zeitung
0
2
Lesenswert?

Antwort

Die Fehler wurden bereits ausgebessert. Danke für die Anmerkung.