Graz-St. Peter Bewaffneter Überfall auf Tankstelle: Nach diesen Männern wird gefahndet

Samstagabend überfallen zwei Männer eine Grazer Tankstelle, Angestellte unter Schock. Fahndung läuft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Der Überfall dauerte nur wenige Minuten. Doch es reichte, um mit einer noch unbekannten Menge an Bargeld zu verschwinden - und eine schwer geschockte Angestellte zurückzulassen: In der St.-Peter-Hauptstraße in Graz wurde Samstagabend von zwei unbekannten Männern eine Tankstelle überfallen, zumindest einer von ihnen war auch bewaffnet. Die Fahndung läuft aktuell noch.

Wie die Polizei am Sonntagmorgen bekannt gibt, sei der Vorfall am Vorabend gegen 19 Uhr passiert: "Ein mit einer Sturmhaube maskierter Täter betrat die Tankstelle in der St.-Peter-Hauptstraße. Dabei bedrohte er die Angestellte (50) mit einer echt aussehenden Pistole und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf." Währenddessen dürfte ein zweiter Täter gleichsam als "Aufpasser" im Eingangsbereich der Tankstelle gewartet haben haben. Nach nur wenigen Minuten flüchteten die beiden mit Bargeld in unbekannter Höhe. "Die Angestellte blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock."

Aktuell läuft die Auswertung sämtlicher Spuren. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Stellungnahme der Polizei am Sonntagmorgen

Laut Exekutive habe man umgehend eine "Netzplanfahndung" im Grazer Stadtgebiet eingeleitet: Neben Streifen der Grazer Polizei standen auch  Landeskriminalamtes (LKA) Steiermark im Einsatz. Zudem führten Tatort-Beamte eine Spurensicherung durch. "Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", heißt es Sonntagfrüh.

Die Personenbeschreibung

Und so lautet die Personsbeschreibung der mutamßlichen Täter: Gesucht werden zwei Männer - einer mit dunkler Hautfarbe, "etwa 185 cm bis 190 cm groß, schlank, dunkel gekleidet, maskiert mit einer Sturmhaube, bewaffnet mit einer Pistole". Der zweite Mann war mit einer schwarzen Jogginghose samt weißen Streifen an der Seite bekleidet sowie mit einer dunklen Kapuzenjacke. Und er trug weiß-graue Schuhe. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 059133/60-3333

 

 

 

Kommentare (1)
tomtitan
0
1
Lesenswert?

Jo, eh - immer, immer das gleiche.

Lernt's was und verdient's euer Geld auf ehrliche Weise.