Die BilanzNach Münichtal-Gastspiel nimmt das Rostfest Kurs auf Eisenerz

Perfektes Wetter, perfekte Bergkulisse und perfekte Laune. Das Rostfest in der Außenstelle zieht positive Bilanz und bereitet Rückkehr in den Ort vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es war eine "Corona-Notlösung", die sich aber als durchaus passable Variante erwiesen hat. Das Rostfest wich wegen der Covid-Auflagen vom Stadtzentrum Eisenerz ins Münichtal in Eisenerz aus, wo sonst - etwa im Fuchsbau - nur die Nightline für die Camper über die Bühne geht. Das Corona-Konzept war rigoros und gut umgesetzt, die Zuschauerzahl mit 1000 limitiert. Und einmal mehr war eine der stärksten Party-Gemeinden in Eisenerz aus Graz, wo ja auch viele des Rostfest-Teams zuhause sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!